Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Saal ist barrierefrei
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
Keine Karten- nur Barzahlung
Wir zeigen heute,
Freitag, den 12.07.2024:


10:00 Bundesplatz-Kino:
Robot Dreams

15:30 Bundesplatz-Kino:
La Chimera (OmU)

18:00 Bundesplatz-Kino:
Born to be Wild (OmU)

20:30 Bundesplatz-Kino:
Madame Sidonie in Japan (OmU)

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Alice Rohrwachers dritter Film über das Leben in der italienischen Provinz

La Chimera (OmU)

Nach "Land der Wunder" und "Glücklich wie Lazarro"
 
Im Bundesplatz-Kino:
Freitag 12.7. um 15.30 Uhr

Was hätte Orpheus, der seiner toten Eurydike bis in die Unterwelt folgte, wohlgetan, wenn er Anfang der achtziger Jahre in Italien gelebt hätte? Alice Rohrwacher liefert in ihrem melancholischen, leisen humorvollen Drama eine verblüffende und dennoch logische Antwort: Er hätte sich vermutlich den „Tombaroli“ angeschlossen, den berüchtigten Grabräubern mit großer Klappe und großen Träumen vom schnellen Geld, die antike etruskische Gräber aufspüren, um sie zu plündern. Jedenfalls geht der Engländer Arthur diesen ungewöhnlichen Weg. Er hofft, mit Hilfe der Tombaroli ein Tor zur Unterwelt zu finden, um seine große Liebe, die verstorbene Benjamina, wiederzufinden.
Alice Rohrwacher ist mit ihrem dritten Film über das Leben in der italienischen Provinz – nach „Land der Wunder“ (2014) und „Glücklich wie Lazarro“ (2018) ein geradezu zauberischer Abschluss der Trilogie gelungen – eine poetische und dennoch leichtfüßige Auseinandersetzung mit dem Tod und mit der Vergangenheit.

Italien, Frankreich, Schweiz 2023
Regie: Alice Rohrwacher
Drehbuch: Alice Rohrwacher, Carmela Covino, Marco Pettenello
Kamera: Helène Louvart
Mit Josh O´Connor, Carol Duarte, Vincenzo Nemolato, Isabella Rossellini, Alba Rohrwacher, Lou Roy-Lecollinet
130 Minuten