Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Saal ist barrierefrei
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
Keine Karten- nur Barzahlung
Wir zeigen heute,
Mittwoch, den 19.06.2024:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Morgen ist auch noch ein Tag

18:00 Bundesplatz-Kino:
JFBB: Revenge: Our Dad the Nazi Killer (OmU)

20:30 Bundesplatz-Kino:
JFBB: The Presidents Tailor (OmU)

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
JFBB - 30. Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg

JFBB: The Future (OmU, OmeU)

 
JFBB-SEKTION: WETTBEWERB SPIELFILM
Am Sonntag, 23. Juni, um 19.30 Uhr
Gespräch
mit Regisseur Noam Kaplan


Noam Kaplan, Israel 2023, 81 min, Spielfilm, OmU (Englisch + Deutsch)

Sprachfassung: Arabisch, Hebräisch

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Nurit Bloch hat einen Algorithmus entwickelt, der es ermöglicht, Terroranschläge vorherzusagen. Doch die junge Palästinenserin Yaffa hat einen Weg gefunden, diesen zu umgehen. Im Zwiegespräch mit der Attentäterin versucht Nurit, Yaffas Motive zu ergründen.
Polit-Thriller der besonderen Sorte.

Immer wieder versucht es Nurit, doch sie bleibt erfolglos. Die Verhöre mit Yaffa, die den Mord an einem israelischen Minister gestanden hat, führen ihre Forschung ins Leere. Stattdessen erkennen die beiden, dass sie trotz ihrer unterschiedlichen Positionen mehr Gemeinsamkeiten teilen, als ihnen lieb ist. Nurit beschleichen immer mehr Zweifel, nicht nur an ihrer Arbeit, sondern auch an den Entscheidungen in ihrem Privatleben. Regisseur und Drehbuchautor Noam Kaplan versetzt den Nahostkonflikt in eine nicht allzu ferne Zukunft und inszeniert ihn auf einer ganz persönlichen Ebene. In intimen Momenten treffen mit Nurit (Reymonde Amsallem) und Yaffa (Samar Qupty) nicht nur zwei starke Persönlichkeiten, sondern auch zwei starke Darbietungen aufeinander. Beide müssen sich der Frage stellen, welche Zukunft sie sich wünschen – sowohl persönlich als auch für ihre Gesellschaft.
Text: Merlin Webers

NOAM KAPLAN
BIO Noam Kaplan is an honorary graduate of the Sam Spiegel Film School. Upon graduation, selected for the Residence du Festival de Cannes program. His first feature-length film, MANPOWER, premiered at the Palm Springs International Film Festival, and locally at the Haifa International Film Festival, earning the FEDEORA Special Mention Award. It was then theatrically distributed in Israel to acclaimed reviews.