Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 18.04.2019:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Die Wiese

18:00 Bundesplatz-Kino:
Christo - Walking on Water (OmU)

20:30 Bundesplatz-Kino:
Das Haus am Meer

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
7BÜRGEN & 7BÜRGER IN 7 FILMEN

Die Gründer

 
2 Filme:
1. DIE GRÜNDER
2. GROSSKOKLER BOTSCHAFTEN

Am Samstag 27. April um 15.30 Uhr.
Eintritt: 6,– Euro

Programm
Begrüßung: Dr. Heinke Fabritius, Kulturreferentin für Siebenbürgen am Siebenbürgischen Museum

Filmvorführung
Nach der Filmvorführung laden wir zu einem Gespräch mit dem Regisseur Günter Czernetzky und Studenten der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/Sibiu ein.

Moderation: Dr. Ingeborg Szöllösi, Südosteuropa-Referentin, Deutsches Kulturforum östliches Europa


Die Dokumentarfilmreihe 7bürgen 7bürger in 7 Filmen widmet sich Siebenbürgen, einer multiethnischen Region im Zentrum Rumäniens, und der dort ansässigen deutschen Minderheit, den Siebenbürger Sachsen.
Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Kooperation mit der Kulturreferentin für Siebenbürgen, Bessarabien, Bukowina, Dobrudscha, Maramuresch, Moldau, Walachei am Siebenbürgischen Museum Gundelsheim und dem Bundesplatz-Kino Berlin.

Die Gründer

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien entstand in den letzten Tagen des Jahres 1989. Männer und Frauen der ersten Stunde erinnern sich an den Umbruch und Aufbruch vor 30 Jahren. Hermannstadt/Sibiu, die Europäische Kulturhauptstadt 2007, steht dabei im Mittelpunkt.

Deutschland/Rumänien 2018
Regie: Günter Czernetzky

Der Regisseur
Günter Czernetzky, geb. 1956 in Schäßburg/Sighiloara (Siebenbürgen), Studium an der Filmhochschule Bukarest und Hochschule für Film und Fernsehen München, seit 1988 Film- und Theaterregisseur, Autor, Produzent, Medienpädagoge, zahlreiche TV-Dokumentationen: Donbass Sklaven – Verschleppte Deutsche erinnern sich (1992, ARD), Arbeitssklaven unter Hitler und Stalin (1993, ARD/BR), Workuta 1953. Rebellion im Straflager (1993, ARD/BR), Gefangen und Verurteilt – Spätheimkehrer erinnern sich (1996, SDR) u. a., Buchpublikationen: Deutsche im Gulag 1936–1956. Anthologie des Erinnerns u.a.

Großkokler Botschaften
Start-ups in Malmkrog, Großlasseln, Trappold, Weißkirch, Denndorf, Pruden, Keisd – Studierende der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/Sibiu porträtieren unter Anleitung von Günter Czernetzky erfolgversprechende Projekte, Initiativen und Kleinunternehmer aus der Umgebung von Schässburg/Sighi?oara.

Rumänien 2015
Regie: Studenten der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/Sibiu

kulturforum.info