Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Samstag, den 15.12.2018:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Der Trafikant

18:00 Bundesplatz-Kino:
25 km/h

20:30 Bundesplatz-Kino:
Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Berlin-Film! - Hinter den Kulissen des Wohnkomplexes am Anhalter Bahnhof

Berlin Excelsior

Ein Dokumentarfilm von Erik Lemke und André Krummel
 
Wieder am Samstag, 12. Januar, um 15.30 Uhr

zu Gast: Erik Lemke, Regisseur.


Hereinspaziert zum Menschen-Zoo! Als Gehege dient das Excelsior-Haus in Berlin-Kreuzberg, ein Mega-Wohnkomplex mit 514 Apartments samt Panorama-Restaurant auf dem Dach. Das einst größte Wohn- und Geschäftshaus der Stadt hat die besten Zeiten längst hinter sich. 1968 wurde der Stahlbetonbau in Sichtweite des Anhalter Bahnhofs aus dem Boden gestampft. Die großen Pläne mit Helikopter-Landeplatz und Schwimmbad verpufften schnell. Nun leben ganz normale Menschen in dem Hochhaus. Wie sie das tun, welche Träume und Ängste sie haben, das wird zum Objekt der dokumentarischen Begierde zweier junger Filmemacher. Mit empathischem Blick und unaufdringlicher Leichtigkeit begleiten sie ein paar Dutzend Mieter. Darunter schrullige Figuren, zickige Zeitgenossen sowie auch angenehme Mitmenschen. Ein kleiner Kosmos, ein vertikales Dorf in der Großstadt. Teilnehmende Beobachtung mit Herz, die auf sarkastische „Spiegel TV“-Attitüden verzichtet und auch visuell einige einfallsreiche Bilder zu bieten hat.

Prädikat "besonders wertvoll"

D 2018
Ein Film von Erik Lemke und André Krummel
Darsteller: Claudia Mittag, Norman Specht, Michael von Gemert, Richard Habstreit u.a.
91 Minuten


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61