Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Dienstag, den 17.07.2018:


15:30 Bundesplatz-Kino:
In den Gaengen

18:00 Bundesplatz-Kino:
Papst Franziskus- Ein Mann seines Wortes (OmU)

20:30 Bundesplatz-Kino:
Maria by Callas

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
BLICK ZURÜCK - BLICK NACH VORN

Gherdeal (2003)

SIEBENBÜRGEN-Dokumentarfilmreihe
 
Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Kooperation mit dem Bundesplatz-Kino Berlin.
Link zur Homepage: http://www.kulturforum.info/de/

Die Dokumentarfilmreihe BLICK ZURÜCK - BLICK NACH VORNE widmet sich Siebenbürgen, einer multiethnischen Region im Zentrum Rumäniens, und der dort ansässigen deutschen Minderheit, den Siebenbürger Sachsen.

Am Samstag, 17.3. um 15.30 Uhr.
Eintritt: 6.- Euro.

In Anwesenheit des Regisseure Martin Nudow und Thomas Beckmann.
Nach der Filmvorführung beantworten die Regisseure Publikumsfragen.

Moderation: Dr. Ingeborg Szöllösi, Südosteuropa-Referentin, Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam.


GHERDEAL
Regie: Martin Nudow und Thomas Beckmann - Dokumentarfilm
Deutschland / Rumänien 2003

Im Herzen Rumäniens, am Ende einer Sackgasse, liegt das kleine Dorf Gürteln/Gherdeal (Kreis Hermannstadt). Fruchtbare Böden liegen brach, wilde Tiere zerstören die letzten bebauten Felder und die Infrastruktur zerfällt. Doch nicht alle Bewohner des Dorfes haben aufgegeben – ihnen widmet sich der Film.

Die Regisseure
Martin Nudow, geb. 1977 in Berlin, Studium des Ingenieurwesens für Medientechnik an der Hochschule Mittweida, parallel Regiepraktika u. a. beim MDR-Tatort und im Schauspielhaus Chemnitz, Videooperator und Kameramann, Aufbaustudium an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München in der Abteilung Kino- und Fernsehfilm, drei Jahre lang Moderation und Organisation der Jahresausstellung der HFF, seit 2008 Filmemacher und Coach fürs Magazin on3 südwild vom Bayerischen Rundfunk, freischaffender Autor und Regisseur; Auszeichnungen für Gherdeal: Sonderpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz 2003 und des Freistaates Sachsen zum Thema "Wo soll das nur hinführen?" 2004 bekam.

Thomas Beckmann, geb. 1981 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz), seit 1999 als Kameramann und Regisseur bei Filmprojekten der Chemnitzer Filmwerkstatt e. V. tätig, 2001–2003 technischer Assistent und medienpädagogischer Mitarbeiter im Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK) Fernsehen Chemnitz, 2003-2011 Kamerastudium an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München, freischaffender Kameramann und Filmemacher; Auszeichnungen für Gherdeal: Sonderpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz 2003 und des Freistaates Sachsen zum Thema "Wo soll das nur hinführen?" 2004 bekam.

Die weiteren Termine dieser Reihe:

Samstag, 28. April 2018, 15:30 Uhr
Leaving Transylvania – Ein Siebenbürger Abschied
IRL/RO 2006, Regisseur: Dieter Auner

Samstag, 26. Mai 2018
Ein Dorf erwacht
D/RO 2013, Regisseur: Frieder Schuller




Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61