Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
keine Kreditkartenzahlung möglich
Wir zeigen heute,
Montag, den 20.09.2021:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Paolo Conte - Via con me

18:00 Bundesplatz-Kino:
Der Rosengarten von Madame Vernet

20:30 Bundesplatz-Kino:
Die Unbeugsamen

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

Gästebuch

Das Gästebuch vom Bundesplatz-Kino wartet nun auf Eure regen Beiträge zum Kino, den Filmen usw...

Heidi Graf aus Berlin Wilmersdorf schreibt am 15.07.2021:
So froh, dass unsere "Puschenkinos" wieder auf haben! Gibt es Hoffnung dass der tolle Billie Holiday Film noch öfter spielt? Möchte ihn weiter empfehlen...

Ela Dobrinkat aus Kufsteiner Str. 53 schreibt am 28.06.2021:
Hallo, ich möchte unbedingt die erste sein, die sich nach dem Corona-Lockdown meldet! Ich habe Euch sehr sehr sehr vermisst und hoffe, dass der Spielbetrieb nun ungehindert weiter laufen kann!! Nachbarin Ela

Thomas aus Berlin schreibt am 21.04.2021:
Liebes Bundesplatz-Studio-Team, gerade auf dem Abendspaziergang an euren Schaukästen mit den vielen Photos vorbeigekommen. Was für eine schöne Idee! Es erinnert, wie es einmal war, und auch irgendwann wieder sein wird, und gibt Hoffnung! Haltet weiter durch! Wir vermissen euch sehr! Thomas

Frank und Sabine aus schreibt am 16.04.2021:
Glückwunsch zum erneuten Gewinn des Kinoprogrammpreises. Frank und Sabine

Ursula Schanzenbach aus Berlin schreibt am 14.04.2021:
Vielen Dank für die Fotos in den Schaukästen.Stärkt die Sehnsucht nach : endlich wieder Kino.

Holde Pinnow aus Berlin schreibt am 28.02.2021:
Was mir wirklich sehr fehlt in dieser Zeit, das ist das wunderbare Bundesplatz-kino. Hoffentlich dürfen wir bald wieder zu euch kommen!

Angela Fusban aus Berlin schreibt am 19.02.2021:
Ihr Lieben, es freut mich sehr, wenn ihr mit den Kinobuchstaben neue Sprüche erfindet und bastelt. Grüße AF

Gerd Koch aus Berlin-Friedenau/FriedeNOW! schreibt am 17.02.2021:
KI-N0? KI-NOW! Könnte dieses Wort-Spiel die große Info-Fläche an der Häuserfront vom Bundesplatz Kino zeitweilig 'zieren'?

Christine Schönberger aus Berlin schreibt am 02.01.2021:
Liebes Team des wunderbaren Kinos, vor ein paar Tagen bin ich sehnsüchtig daran vorbeigekommen, es ist wirklich traurig, es so geschlossen zu sehen. Tröstlich Euer schönes Plakat, die Hoffnung auf baldige Öffnung und: es lebe die Lüftungstechnik! Auf sehr bald und alles Gute für das Neue Jahr Christine

Martin Böhme aus 10715 Berlin, Babelsbergerstraße schreibt am 26.12.2020:
Liebes Bundesplatzteam, die geplante gute Lüftungsanlage ist Gold wert. Hoffentlich steuern viele ein Scherflein bei. Die Viren müssen nach draußen an die frische Luft oder sicher verwahrt werden. Dann wird das Kino wieder voll sein; Maske und Abstand sind keine Dauerlösung. Kino braucht Publikum!

Ulrike Vetter aus Berlin, Niedstr. schreibt am 01.11.2020:
Liebe Kinobetreiber, die kommenden Dunkelstunden ohne Leinwand-Beleuchtung in eurem heimeligen Kino werden bittere sein. Umso mehr füllt sich die Vorfreude auf das nächste spannenden Programm und die sympathischen Einführungen durch euch. Schön, euch in der Nachbarschaft zu haben! Herzlich grüßt euch eine treue Besucherin. Liebe Grüße...

Frank Guschmann, Sabine Marzahn aus Mainzer Strasse schreibt am 16.05.2020:
Glückwunsch von uns beiden zum Erhalt des Preises für 2020. Ihr habt es Euch verdient und wir hoffen, es bringt Euch durch die Corona Zeit. Wir freuen uns mit Euch.

Barbara aus 12163 Berlin schreibt am 14.05.2020:
Gratulationen zum Kinoprogrammpreis! Eine sehr verdiente Anerkennung und hoffentlich auch Unterstützung für Euer tolles und immer wieder interessantes Programm. Grüße von Barbara

Sabine aus Bundesplatz schreibt am 10.05.2020:
Vielen Dank für das tolle Interview beim Info Radio. Es ist so schön und aufbauend von Euch zu hören und den Optimimus zu genießen den Martin für das ganze Kino Team verbreitet. Das tut auch uns gut ! Viele Grüße - wir freuen uns wieder mit allen gemeinsam im Kinosaal zu sitzen. Sabine und Frank

flimmer aus B schreibt am 29.04.2020:
.Billy Elliot v. wird die Vorführung wohl wiederholt?

Thomas aus Berlin Friedenau schreibt am 21.04.2020:
Hallo ihr Tapferen. Gerade habe ich mit ATENTO für das Eva Kino gespendet. Warum gibt es das nicht auch auf eurer Website? Ist doch viel einfacher als die Gutscheine für €10 einzeln zu bestellen und zu bezahlen... Bitte macht bald wieder auf!

Christine Schönberger aus Berlin Schillerplatz schreibt am 14.04.2020:
Liebe, sehr sehr geschätzte Kinomacher, seit es Euch mit Eurem wunderbaren Programm gibt lebe ich noch viel lieber in diesem Viertel, Ihr schenkt uns mit Eurer Hingabe und Eurem Engagement echte, wohltuende Kultur. Dafür herzlichsten Dank und eine kleine Spende habe ich sehr gern gegeben. Bitte bleibt und haltet durch! Treue Kinogängerin will unbedingt wiederkommen!Christine Schönberger

Josephine Fenger aus Berlin schreibt am 03.04.2020:
Guten Abend, ich habe gerade 2 Gutscheine erworben und freue mich schon darauf, sie möglichst bald einlösen zu können - ich vermisse Euer Kino und wünsche Euch alles Gute und viel Unterstützung! Haltest durch, andrà tutto bene, pozdrawiam… Josephine

Martin Erlenmaier aus Wilmersdorf vom Bundesplatz-Kino schreibt am 02.04.2020:
Wie unten angekündigt können ab jetzt KINOGUTSCHEINE zum Preis von 10.- Euro über unsere Homepage erworben werden. Einfach auf den Button "Gutscheine" hier in dieser Leiste klicken, wo auch "Gästebuch" steht. - Liebe Grüße an alle von Peter und Martin!

Martin Erlenmaier aus Bundesplatz-Kino schreibt am 30.03.2020:
Hier nur ein kurzer herzlicher DANK für die lieben, aufmunternden Botschaften und die zahlreichen Spenden, die uns in ihrem Kern vor allem das Eine zeigen: Ihr kommt wirklich gern zu uns ins Bundesplatz-Kino. Das tut in dieser Situation tatsächlich mehr als gut! Gerade arbeiten wir auch daran, einen KInogutschein-Verkauf über diese, unsere Homepage möglich zu machen. In Kürze ist es soweit - "demnächst" in der Kinosprache ... Liebe Grüße vom ganzen Bundesplatz-Team - mit dem einen wichtigen Wunsch: Bleibt gesund!!

f.v.claer aus Berlin schreibt am 30.03.2020:
Gutscheine, genau. Würde ich auch sehr gerne verschenken. Was wäre passender für Kinofreundinnen?! Bitte schlagen Sie eine Lösung vor!

Baum aus Christiane schreibt am 29.03.2020:
Ich möchte gern eine gutschein bei ihnen erwerben. Die idee mit helfen.berlin ist gut. Das machen kollegen von Ihnen. Bon courage !

Christian aus Wilmersdorf schreibt am 29.03.2020:
Liebe Kinobetreiber, schaut Euch doch mal die Seite "helfen.berlin"an, dort können sich Unternehmen eintragen, die man dann mit Gutscheinen unterstützen kann. Andere Kinos haben das auch schon so gemacht. Die Gutscheine können dann in besseren Zeiten eingelöst werden.

Axel aus Berlin Friedenau schreibt am 29.03.2020:
Liebes Kino, Haltet einfach durch und dann sehen wir uns bald wieder.

Aischa Schurkus aus Berlin schreibt am 27.03.2020:
Liebes Team vom einzigartigen Kino dieser Art in Berlin, haltet durch, haltet durch... Wie gut,dass jemand auf das Spenden gekommen ist, denn Handlungen nützten nun doch am meisten. Bleibt gesund und bitte weiterhin so engagiert. Grüße Aischa

Silke Ratzeburg aus Berlin schreibt am 23.03.2020:
Liebe Freundinnen und Freunde des Bundesplatz Kinos, im Newsletter sah ich, dass der IBAN zwei Zahlen fehlen. So wird es schwer mit dem Spenden. Hier die korrekte Bankverbindung: Bundesplatz-Kino Berliner Volksbank IBAN DE38 1009 0000 2348 8590 08 BIC BEVODEBBZ Herzlichen Dank

manfred und anita opens aus berlin schreibt am 22.03.2020:
Erst wenige Tage ist das Kino geschlossen und wir vermissen es schon jetzt. Und auch die persönlichen Ansprachen vor den Vorstellungen. Können wir helfen, zu den laufenden Kosten während der Schließung beizutragen? Richten Sie doch ein Konto "Bundesplatzkino-Hilfe" ein. Bleiben Sie und das ganze Team gesund.

Silke Ratzeburg aus Berlin schreibt am 19.03.2020:
Haltet durch!!!

Heide Moldenhauer aus schreibt am 29.07.2018:
Für den Winter wünsche ich mir wieder eine Vorstellung von Filmen einer Kamerafrau oder mann oder Regie, ich fand die Reihen- die ich erst grade entdeckt habe- sehr sehr anregend, auch weil die Autoren dazu wichtiges gesagt haben 30.Juli 2018 Heide Moldenhauer

Kathrin aus Berlin schreibt am 26.01.2018:
Euer Programm gefällt mir sehr gut und ich freue mich, dass es noch Kinos gibt, die anspruchsvolle Filme zeigen. Ein großes Kompliment an Sie. Das ist bestimmt nicht immer einfach. Wäre es wohl möglich, "Doppelleben" von Douglas Wolfsperger zu zeigen? Dieser Film zeigt die Leute so authentisch und bezieht sich direkt auf Berlin.

Heide Moldenhauer aus Berlin schreibt am 06.11.2017:
ich hätte gerne immer wieder eine Vorschau, die länger ist als 6 Tage, auch wenn nur die sicheren Termine drauf stehen. Nun habe ich Veiel verpasst, aber es kommen noch andere, wär das möglich ? Heide Moldenhauer

Werner Heinrich aus Brieselang schreibt am 15.06.2017:
Hallo,ich habe folgende Frage:gibt es eine Möglichkeit den Film "SEELENWANDERUNG" Regie Rainer Erler mit HANNS LOTHAR zu sehen. Es gab ihn wohl 1962 im TV und 1964 im Kino

Malgorzata Sielinska aus filmPOLSKA schreibt am 03.05.2017:
Hello, I would like to book one ticket for filmPOLSKA / All These Sleepless Nights movie 10.05 at 20:30. Is this okay and possible? Malgorzata

Haiko aus "um die Ecke" schreibt am 28.04.2017:
die Kinderhymne fand ich toll und freu mich schon auf die Fortsetzung

Stefan aus Steglitz schreibt am 26.03.2017:
Werdet Ihr den Film "Bauer unser" mit in´s Programm aufnehmen ? Würde mich freuen. ;) http://www.kino-zeit.de/filme/bauer-unser

Hubert aus Wilmersdorf schreibt am 13.02.2017:
Die Mitte der Welt würde ich mir auch gerne bei euch anschauen! Ansonsten großes Lob für das tolle Programm!

wilfried mommert aus kneippstr. 22 in 13467 berlin schreibt am 02.01.2017:
Hallo, wäre es möglich, demnächst mal "Die Mitte der Welt" ins Programm aufzunehmen, die aus den übrigen Kinos schnell wieder verschwunden ist. Mit Dank ud besten Grüßen Wilfried Mommert (Hermsdorf)

Hocke aus schreibt am 10.12.2016:
http://www.rbb-online.de/kultur/hintergrund/West-Berlin.html

Gerhild Heyder aus Berlin schreibt am 24.10.2016:
Liebe Kino-Betreiber, ein großes Kompliment für Eure Programmgestaltung, wir sind sehr gerne bei Euch und haben besonders das letzte Jubiläumswochenende genossen. Herzlichen Glückwunsch und bitte weiter so! Gerhild Heyder und Ingo Langner

Manfred Schlösser aus Nollendorfstr. 28, 10777 Berlin schreibt am 13.10.2016:
Ich bin 100 % hör geschädigt und vermisse die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, um i zu erfahren, ob Sie in Ihrem Newsletter, den ich hiermit bestelle, Angaben darüber machen, ob ihre Filme untertitelt sind. Insbesondere interessiert mich das für Zech - Aufzeichnungen eines Emigranten .

Alex aus Berlin / Donostia schreibt am 18.09.2016:
Ein ganz großes Lob für Samstag 17.9.2016, 50 Jahre Raumpatrouille. Bis auf die Fische ums Starlight Casino habt ihr alles geboten. "Atan", "Mario" und Roswitha Völz live - toll!

Gaby aus Berlin Treptow schreibt am 30.06.2016:
Hallo ! Es ist so gut das es euch gibt. Ein richtig tolles Kino mit guten Filmen. Hannas schlafende Hunde war ein Beweis dafür das es bei euch gute Fime gibt. Danke ! Sonnige Grüße aus Treptow von Gaby

Ed Zacharias aus Berlin schreibt am 28.06.2016:
Betr.:Cafe Nagler (OmU) Hallo, ...Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen... funktioniert leider nicht, ebenso wie die Umlaute auf beiden Webseiten. Bitte nähere Info zum Café einstellen, danke.

Ursula Schanzenbach aus Berlin schreibt am 18.04.2016:
Wie schön! Jetzt bekomme ich regelmäßig den Newsletter- was lange währt, wird endlich gut. Nun verpasse ich nichts mehr und komme noch häufiger in mein Lieblingskino :)

Martin Erlenmaier aus Berlin (vom Bundesplatz-Kino) schreibt am 16.04.2016:
Sehr geehrte Frau Baesler, natürlich taucht hier in dieser Woche sehr oft der Name des Festivals \"achtung berlin\" und der Titel der Retrospektive \"MODESTADT BERLIN\" auf. Aber es ist doch nicht so schwer, auf einen Titel zu klicken... und schon können Sie eine Menge über die einzelnen Programme erfahren. Im übrigen haben wir dazu einen schönen und sehr informativen Flyer ausliegen. Überlegen Sie nicht so lange: jedes einzelne Programm ist spannend - und immer nur einmalig zu sehen! Die Kuratorin, Frau Kisorsy, hat eine aufwändige und inhaltlich funkelnde Reihe zusammengestellt - mit ganz vielen Gästen. Ich selbst versuche, so viel wie irgend möglich (neben der Arbeit) davon zu sehen. Schönen Gruß vom Bundesplatz!

Ursula Baesler aus Berlin-Wilmersdorf schreibt am 13.04.2016:
Ich habe zwar schon angerufen, aber mein Problem wollte niemand so recht anhören. Ich finde dass Ihre Vorschau bzw. der Teil \' aktuelle Filme\' total unübersichtlich ist. Ich habe mit Freundinnen, die keinen Computer haben, sich aber für das Thema \'Mode\' interessieren, mehrfach telefonieren müssen. Sie wollten nicht glauben, dass \' Der Stolz der Firma\' etwas mit Mode zu tun hat. Diese permanente Wiederholung : achtung berlin-MODESTADT: verwirrt vollends. Auch der Titel \'Playgirl\' hat wenig Aussage... Vielleicht können Sie ja was ändern, damit wir auf \'unsere Kosten\' kommen, wie man so sagt bzw. ein bisschen über die damalige Mode in Berlin etwas erfahren können. Freundliche Grüße U.B.

Siggi Vix aus Berlin 'Bundesplatz schreibt am 19.02.2016:
Wunderbar das vielfältige Programm und das Engagement für gute Filme, das ich gleich um die Ecke erleben kann. Wenn irgendwann wieder ein Film von W. C. Fieds zu sehen ist, wäre die Freude sehr groß. Sind solche Wünsche erfüllbar?
Siggi

Dr. Helmut G. Asper aus 33739 Bielefeld schreibt am 17.12.2015:
Lieber Herr Latta,
Ihnen und Ihren Kollegen gratuliere ich herzlich zum Preis der DEFA-Stiftung für Ihr Kino und wünsche Ihnen schöne Feiertage und weiter alles Gute für das Neue Jahr 2016!
Mit besten Grüßen
Helmut G. Asper

Theodor Berger aus Berlin schreibt am 04.12.2015:
Woody Allen wurde am 1.12.1935 geboren und nicht (wie von Ihnen unter "Aktuelles" behauptet) am 4.12.1935.
Da haben Sie wohl einfach etwas schlecht recherchiert!

Volker aus Berlin schreibt am 27.11.2015:
Herzlichen Glückwunsch zum Programmpreis der DEFA-Stiftung, den ihr am 20. November erhalten habt. Ihr habt ihn verdient!

xonra aus bärlin schreibt am 19.07.2015:
Weiter so, Kino`s mit dem gewissen etwas und viel Engagement für die unkommerzielle Seite werden gebraucht.

Rudolf Stodola aus Berlin schreibt am 26.03.2015:
Ich war gestern erstmalig in eurem rundherum sympathischen Kino und Café. Komme sicherlich öfters.

Ursula Schanzenbach aus Berlin schreibt am 15.02.2015:
Sonntag, der 15.2.15 Jurmann/ Hirsekorn greift ein- so eine gelungene Veranstaltung:Musik, Film, Lesung,Vortrag...Dank an alle Beteiligten!

Dorothea Muthesius aus schreibt am 07.01.2015:
Ihr hattet mal Operettenfilm Sonntage. Gibt es die noch? Gruß
DM

Muriel aus Berlin schreibt am 29.10.2014:
Ich möchte mich heute einmal mehr bei dem tollen Personal bedanken, welches es mir unter anderem ermöglicht hat, den absolut sehenswerten Film "Ein Sommer in der Provence" in der letzten Vorstellung zu sehen. DANKE

Ursula aus Schöneberg schreibt am 25.08.2014:
Das Kino ist einfach nur schön:gute Filmauswahl, interessante Sondervorstellungen,die Preise stimmen, der Cappuccino schmeckt. Es ist angenehm vor ode nach dem Kino im Café zu sein, oder auch einfach nur so zum "Stöbern". Danke an das Team und weiter so.

ULRIKE SCHIRM aus Berlin schreibt am 01.07.2014:
Einfach nur ein Dankeschön an die Macher des gemütlichen Kinos mit dem netten Café. Peter und Martin verbreiten eine angenehme Atmosphäre und stellen ein interessantes Filmprogramm zusammen. Weiter so!

Thomas aus Berlin Friedrichshain schreibt am 05.01.2014:
Eher zufällig sah ich mir am heutigen Abend den neuen Woody Allen "Blue Jasmin" im Bundesplatz Kino an. Die Uhrzeit für den Filmstart hatte einfach gepasst und mich so nach Wilmersdorf gelockt.

Es war eine runderherum gute Schicksalswahl. Überraschend fand ich ein fast ausvekauftes Haus vor. Erwartet hatte ich eher ein paar versprenkelte Programmkinofans der alten Schule.

Atmosphäre ist für mich bei der Wahl des Kinos sehr wichtig. Im Bundesplatz Kino war alles sehr stimmig.

Schon zur "Begrüßung" war ich angenehm überrascht. Mit dem Kauf der Karte erhielt auch gleich freundliche Auskunft, wo sich noch frei Plätze befänden. Durchaus etwas befangen über so viel Kundenorientierung genoss ich dann aber doch die Begleitung in den schon dunklen Kinosaal, wo man mir bei der Platzsuche erneut behilflich war.
Ich fühlte mich so Anfang an in gute alte Kinozeiten zurückversetzt.

Es blieb bei diesem guten Eindruck. Obgleich das Kino voll war, konnte ich zwischen den Zuschauen vor mir die Leinwand komplett überblicken. Und auch das Publikum war aufmerksam und rücksichtsvoll zueinander. Niemand der ständig gegen den Sitz tritt und keine beiläufigen Unterhaltungen über die Urlaubspläne. Die Zuschauer schienen fast so etwas wie eine Kinofamilie zu bilden. Möglicherweise ist dieser Effekt nicht unabhängig von der Art und Weise wie Zuschauer hier empfangen und gewertschätzt werden.

Bei alten Kinos ist man aus Erfahrung bereit Abstriche bei der Technik zu machen. Das Bundesplatz wartet mit erstklassige Technik auf. Keine Fehlgriffe in der Lautstärke, kein unscharfes Bild. Im Gegenteil: Erstklasiger Ton. Erstklassiges Bild. In einem erstklassigen alten jungen Kino.


Ingrid aus Friedenau aus 12159 Berlin schreibt am 03.01.2014:
Ein sehr schönes Kino, zum sehr-gerne-bald-wiederkommen! Wir haben den wunderbaren, unbedingt sehenswerten Film "Lunchbox" (OmU, möglichst diese Version angucken!) gerade dort gesehen, der Film ist toll, die Atmosphäre des Hauses (verkörpert durch die Mitarbeiter bzw. Betreiber/Besitzer!) ist äußerst angenehm und einladend, das Kino ist technisch bestens ausgestattet, die Sitze sind bequem, mit ausreichend Beinfreiheit und auf Lücke (also gute Sicht!), die leicht altmodischen Toiletten sind sauber und ordentlich, das Programm ist interessant und das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt günstig (werde allerdings die Mittwoche im Auge behalten!) Also in einem Wort: DANKE für die Wiedererweckung eines alten Kinos zu neuem Leben und viel Erfolg. Wir werden gerne von unseren guten Erfahrungen berichten!!
Übrigens noch ein Kompliment: auch die website ist sehr gut gemacht, informativ und übersichtlich. Was will man mehr...?

Christian Funke aus schreibt am 21.11.2013:
Ja, liebe Leute, das mit der Anmeldung zum newsletter scheint noch immer nicht zu funktionieren. Ansonsten gefallen mir Euer Kino und Eure homepage sehr gut!

Christian Funke

Ursula aus Mainzer Straße schreibt am 17.11.2013:
Auch ich würde gerne den Newsletter bestellen, bekomme aber die selbe Nachricht wie Renate. Wäre schön, wenn sich das ändern ließe.

Renate aus Mainzer Straße schreibt am 13.11.2013:
Hallo, ich kann mich dem ganzen Lob nur anschließen.
Einen Mangel muss ich aber feststellen, die Newsletter lassen sich nicht bestellen.
Da kommt die Anzeige: Datenbank nicht vorhanden.
Vielleicht lässt sich da etwas machen ;-)

Karlheinz Opitz aus den EVA-Lichtspielen schreibt am 09.08.2013:
...ich möchte nur gern testen, ob man nun wieder etwas ins Gästebuch schreiben kann.
Wenn ja, dann nur zu, und viel Spass dabei !

Marc Liebmann aus schreibt am 03.11.2012:
Liebes Bundesplatzkino,
leider wie so oft in den meisten Kinos in Berlin, kein Hinweis darüber, ob das Bundesplatzkino Rollstuhlgerecht ist.
Kommt man mit dem Rollstuhl ins Kino (Breite der Türen??)und was besonders wichtig ist, sind Toiletten für Rollstuhlfahrer vorhanden. Mit Freundlichen Grüßen Marc Liebmann

Daniela aus Berlin-Schöneberg schreibt am 03.11.2012:
Liebe betreiber vom bundesplatz-kino!
Wir kamen zwar "nur" aus schöneberg, werden aber sicherlich stammgäste werden! Bin begeistert von eurem kino und fühle mich atmosphärisch in meine kindheit zurückversetzt, als ich jeden sonntagmittag in münchen-schwabing ins "arri" ging (0,80pfennig?)..bis in bälde!

Dietrich Bode aus Staubenhardt bei Pforzheim schreibt am 28.02.2012:
Hallo Martin,

das Team des Jugendfilmrings Pforzheim freut sich, dass Dein lang gehegter Wunsch, einmal Mitbetreiber eines Kinos zu sein, in Erfüllung gegangen ist. Für uns bist Du jetzt seit 35 Jahren für die Filmauswahl zuständig. Wir wünschen Dir, dass Du neben dem eigenen Filmprogramm gelegentlich auch andere aktuelle Filme sichten kannst.

Ein Highlight war unlängst die Einladung beim Berlinale-Chef Dieter Kosslick. Er war ja in seiner Pforzheimer Schulzeit Mitglied bei unseren Veranstaltungsreihen.

Wir wünschen Eurem Team viel Erfolg und hoffen, dass viele Berliner die besondere Atmosphäre Eures kleinen Kinos schätzen werden.

Was mich als gebürtiger Berliner betrifft, so werde ich sicher bald einmal wieder bei Dir aufkreuzen.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Dietrich


Manuel Baumann aus Stockholm schreibt am 12.01.2012:
Hallo!

war ein super Abend und Dienstag für 4,50 auch für Berlin ein unschlagbarer Preis!

Einziger Nachteil: Die Sitze sind etwas hoch, so dass meine Freundin nichtmal den Boden berühren konnte :(

Viele Grüße und viel Erfolg!
Manuel

Alexander Verlag Berlin aus Berlin schreibt am 26.12.2011:
Alles Gute und viel Erfolg! Die Räume sind sehr schön geworden, der Cafe schmeckt und ich werde Euch gerne ein paar Bücher für's Foyercafe spenden - und wiederhole noch einmal die Anregung/den Wunsch: Führt den (kurzen) Vorfilm wieder ein!
Toi toi toi! Alexander

Günter A. Buchwald aus Freiburg im Breisgau schreibt am 12.11.2011:
Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute, viel Erfolg, regelmäßigen Kinobesuch Eurer Gäste, eine weisende und wissende Hand für die Filmauswahl, störungsfreie Technik und... was man noch so alles gebrauchen kann für so ein Unternehmen.
Bis bald mal. Guenter, Stummfilmmusiker

Hubert Steppeler aus Paderborn schreibt am 24.10.2011:
Hallo Martin,
wünsche Euch einen gute (Neu)-Start. Bin Anfang November in Berlin und hoffe, dass ich es gebacken bekomme persönlich reinzuschauen.
Gruß aus Paderborn,
Hubert Steppeler

Stephan Erlenmaier aus Pforzheim schreibt am 24.10.2011:
Aus der Ferne ... und doch ganz nah

Der rote Faden zieht sich durch sein ganzes Leben: egal wie weit zurück ich mich erinnern mag - für Martin sind Film und Kino schon immer 'das' Thema. Bereits in unserer Kindheit hätte die ganze Familie getrost das Fernseh- und Kinoprogramm beiseite legen können - mein Bruder Martin hatte ja längst die wirklich guten und sehenswerten Filme ausgespäht und alle wesentlichen Details parat.

Nun bin ich innerlich ganz nah und freue mich von ganzem Herzen, dass Martin seinen Traum verwirklicht hat. Zusammen mit zwei Freunden hat er damit einem traditionsreichen Kino zu neuer Vitalität verholfen ! Ich wünsche ihm und dem ganzen Team vom 'Bundesplatz-Kino' viel Erfolg und allen Gästen viel Freude mit anspruchsvollem Kino !

Aus der Ferne ...
Stephan Erlenmaier

Ulrich Potthoff aus schreibt am 24.10.2011:
Liebes Team des Studio- Kino am Bundesplatz,
herzlichen Glückwunsch und mein Kompliment, zur Neueröffnung Eures "neuen" Kinos. Man kann schon jetzt erahnen, welches noch nicht ganz fertiggestellte Juwel sich hinter der sehr schönen Fassade
verbirgt.
Einen guten Start Euch und den Besuchern spanndende Filmreihen, unterhaltsame Sonntagsmatinees und gute, aktuelle Filme.
Ulrich