Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Saal ist barrierefrei
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
Keine Karten- nur Barzahlung
Wir zeigen heute,
Dienstag, den 04.10.2022:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Alice Schwarzer

18:00 Bundesplatz-Kino:
Peter von Kant

20:30 Bundesplatz-Kino:
Weinprobe fuer Anfaenger

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

So 11.00: Rüdiger Sünners BACH-Film!

Liebe Besucher*innen,

ab Donnerstag dürfen Sie sich auf die französische Komödie WEINPROBE FÜR ANFÄNGER freuen! In dIeser bittersüßen Komödie über Wein, die Liebe und die Narben der Vergangenheit präsentiert sich mit Isabelle Carré und Bernard Campan ein eingespieltes Team. ...
Sicherlich gut passend zum nun einsetzenden Herbst...


HEILIGE SPIELE - EINE FILMWANDERUNG ZU JOHANN SEBASTIAN BACH
am Sonntag 2.10. um 11.00 Uhr in unserer Matinee - Zu Gast: der Filmemacher RÜDIGER SÜNNER

Nach seinen vielgefragten Filmessays zu C.G. Jung, Rainer Maria Rilke, Joseph Beuys, Dorothee Sölle, Paul Celan, Rudolf Steiner oder Paul Klee folgt Rüdiger Sünner jetzt den Spuren Johann Sebastian Bachs.

PETER VON KANT
Fast zwangsläufig erschien die Einladung an François Ozon, mit seinem neuen Film „Peter von Kant“ die Berlinale 2022 zu eröffnen, zum einen, da Ozon Stammgast in Berlin ist, zum anderen, weil er einen Film von Rainer Werner Fassbinder adaptiert, variiert, für ein Spiel mit Verweisen nutzt.

VERABREDUNGEN MIT EINEM DICHTER - MICHAEL KRÜGER von FRANK WIERKE
Michael Krüger gilt als einer der bedeutendsten Verleger und Literaturvermittler in Deutschland und weltweit - aber vor allem ist er Dichter. Wir sind verabredet in den inoffiziellen Bereichen, wo sich seine Gedichte und ein unkonventionelles, schicksalhaftes Leben berühren.

Weiterhin haben wir den neuen Film von CEDRIC KLAPISCH im Programm: DAS LEBEN EIN TANZ! So hat man Ballett lange nicht im Kino gesehen. Der Film von dem französischen Regisseur Cédric Klapisch vibriert regelrecht. Zahlreiche Besucher*innen waren bisher begeistert

Noch einmal zu sehen ist am Feiertag/Montag 3.10. um 13.30 Uhr DIE ZEIT, DIE WIR TEILEN, der bei der diesjährigen Berlinale unter seinem Originaltitel A PROPOS DE JOAN lief. Wer Isabelle Huppert mag, darf sich diesen Film keinesfalls entgehen lassen! Ihr Zusammenspiel mit Lars Eidinger ist ganz wunderbar.

Gleich dreimal haben Sie noch die Gelegenheit ALICE SCHWARZER, den Dokumentarfilm von Sabine Derflinger bei uns zu sehen. Die Bedeutung, die Alice Schwarzer für den deutschen, aber auch internationalen Feminismus hatte, kann nicht hoch genug gewürdigt werden und das tut Sabine Derflinger in ihrem Dokumentarfilm „Alice Schwarzer.“ Viel Archivmaterial hat die österreichische Regisseurin zusammengetragen, Interviews mit Wegbegleiterinnen geführt, vor allem aber mit Alice Schwarzer selber gesprochen.

Im Kinderprogramm am Sonntag weiterhin der fünfte „Bibi & Tina"-Kinofilm BIBI UND TINA - EINFACH ANDERS von Detlev Buck, in dem erstmals die Darstellerinnen aus der Amazon-Prime-Video-Serie „Bibi & Tina" auch auf der großen Leinwand in die Rollen von Bibi & Tina schlüpfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kino, in unserem Café oder vor unserem Kino unter den Bäumen!
Martin Erlenmaier, Peter Latta und das gesamte Bundesplatz-Team

ZUM VERSCHENKEN: ein Kinogutschein ist immer ein hübsches Geschenk... zu bekommen bei uns.

Bargeldlose Zahlung ist bei uns leider nicht möglich.

INDIEKINO CLUB

Da sind wir auch dabei!
Der Indiekino Club ist ein Projekt von 10 Berliner Indiekinos und dem Indiekino Berlin Magazin. Der Club verbindet Streaming und Kino, Lockdown und ein Leben danach. Clubmitglieder können online ausgewählte Arthouse- und Indie-Filme nach Belieben streamen, und sie erhalten mit ihrer ClubCard ermäßigten Eintritt in allen teilnehmenden Berliner Kinos: b-ware!ladenkino, Brotfabrik Kino, Bundesplatz-Kino, City Kino Wedding, Filmrauschpalast, fsk-Kino, Il Kino, Klick Kino, Sputnik Kino und Wolf.

Mehr Infos und das aktuelle Programm findet ihr auf: http://indiekino-club.cinemalovers.de/de/home

„Ein sicheres Kultur-Erleben ist nur durch eine hohe Impfquote wiederzuerlangen. Wir alle sind in der Pflicht, das Mögliche tatsächlich möglich zu machen, und der sicherste und einzig nachhaltige Weg, unser Leben nicht weiter von der Pandemie beherrschen zu lassen, ist die Impfung. Deshalb bitte ich Sie, lassen Sie sich impfen. Für ein gemeinames unbeschwertes Kultur-Erleben.“
Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa

KONTO: Bundesplatz-Kino, Berliner Volksbank, IBAN DE38 1009 0000 2348 8590 08
KINOGUTSCHEINE: siehe oben Button in der Menü-Leiste



... und weiter geht´s mit hier mit vielen Fotos von während des Lockdowns geschlossenen Kinos auf dem Blog von Simon Dickel und Martin Erlenmaier:

https://sleepingscreens.com